Sodaklub - Deeptalk auf nüchtern

Wie bleibt man nüchtern?

Episode Summary

Wir haben schon oft darüber gesprochen, wie man nüchtern wird. Heute widmen wir uns der Frage, wie man es auch bleibt. Dabei werfen wir mit vielen schlauen Sprüchen um uns, diskutieren die Frage, warum man so oft an den Sachen scheitert, die eigentlich gut für einen sind und wie man den beiden gefährlichen Situationen begegnet, nämlich erstens: Ich will mich jetzt unbedingt weg ballern und zweitens: Ist ja egal, ich kann jederzeit wieder aufhören.

Episode Notes

Wir haben schon oft darüber gesprochen, wie man nüchtern wird. Heute widmen wir uns der Frage, wie man es auch bleibt. Dabei werfen wir mit vielen schlauen Sprüchen um uns, diskutieren die Frage, warum man so oft an den Sachen scheitert, die eigentlich gut für einen sind und wie man den beiden gefährlichsten Situationen begegnet, nämlich erstens: »Ich will mich jetzt unbedingt weg ballern« und zweitens: »Ist doch egal, ich kann jederzeit wieder aufhören.« 

Mikas Literaturliste

This naked Mind — Annie Grace

The Alcohol Experiment — Annie Grace

The Power of Habit — Charles Duhigg

The way to stop smoking — Allen Carr

The Unexpected Joy of Being Sober — Catherine Grey

Nothing Good can come from this — Kristi Coulter

Ernährungskompass — Bas Kast

was von Malcolm Gladwell

The Power of Vulnerability — Brené Brown

Dearing Gradly — Brené Brown

Atomic Habits — James Clear

Eating Animals — Jonathan Safran Foer

Untamed — Glennon Doyle

Happiness — Matthieu Ricard

Big Magic — Elizabeth Gilbert

Reich werden und bleiben — Rainer Zitelmann

Seven Habits of highly effective People — Stephen R. Covey

The Body keeps the Score — Bessel A. van der Kolk

Ten Percent Human — Alanna Collen

How to do the Work — Dr. Nicole Lepera